10er-Format mit klarem Design und technischen Finessen

Flach, fein und elegant präsentiert sich das neue Top-Modell aus dem Röben-Werk Brüggen, das jetzt auf den Markt kommt. Der neue 10er Flachdachziegel EIFEL besticht durch sein klares Design und seine elegante Linienführung. Mit einem Kopfspiel von 30 mm ist er extrem flexibel einsetzbar und sowohl für den Neubau als auch für die Altbausanierung perfekt geeignet. Für einen Quadratmeter werden ca. 10,6 Dachziegel benötigt. Sein wohlproportioniertes Format sorgt auch auf kleinen Dachflächen für ein harmonisches Bild.

Der Röben EIFEL wird zunächst in den vier fein differenzierten Farbtönen schwarz, anthrazit, basalt und granit angeboten. Passend dazu wird das komplette Formziegelprogramm, von A wie Antenneziegel bis Z wie Zierfirstplatte als Zubehör geliefert.

 

Höchstmaß an Regeneintrags-Sicherheit

Besonderen Wert haben die Röben Ingenieure bei der Entwicklung auf die präzise, glatte Verfalzung gelegt. So garantiert das besondere Falzsystem ein Höchstmaß an Regeneintrags-Sicherheit. Die Biegetraglast-Werte liegen dank modernster Press- und Brenntechnik weit oberhalb der Norm. Nach aufwändigen Baustellen-Tests wurden immer wieder Details verbessert, um dem Dachdecker das Verlegen zu erleichtern. So befindet sich auf der Rückseite ein durchgängiger Steg für die sichere Ausbildung von Kehlen mit dem geschnittenen Ziegel.

Für ein besseres Handling auf der Baustelle enthält jedes Paket nur 5 Ziegel. Außerdem wird die Verlegung durch das geringe Gewicht von nur 4,2 kg. erleichtert. Die neue Verpackung bietet einen optimalen Transportschutz, sodass die Ziegel die Baustelle möglichst unbeschädigt erreichen. Lieferbar ist der EIFEL ab März 2021.