• Handformverblender Geestbrand bunt-weiß Möhlin (CH)

Möhlin-Aeschemerbündte (CH): Wohnanlage in frischer Optik

Die Wohnanlage am Orchideenweg besteht aus sieben Gebäuden und fügt sich trotz dieser Größe zurückhaltend in die umgebende Bebauung ein. Der Röben Handform-Verblender GEESTBRAND bunt-weiß lockert die strenge Geometrie der Fassade auf.

 

Frische Optik mit großen „Freiräumen“

Rund 10.000 Einwohner leben im Dorf Möhlin zwischen Sonnenberg und Rhein im Schweizer Kanton Aargau. Hier, nur 20 Autominuten von Basel entfernt, entstand die Wohnsiedlung „Orchideenweg“. Die Gemeindeväter legen Wert auf ein moderates Wachstum der Gemeinde. Nach ihrem Willen soll sich Möhlin im Sinne einer Wohlfühlgemeinde weiterentwickeln und die Ortsplanung Raum für Leben, Natur und Arbeit bieten. So lautet auch das Motto der neuen Wohnbebauung „hier blühen Sie auf!“.

 

Hoher Wohnwert

Die Wohnanlage besteht aus sieben Gebäuden und fügt sich trotz dieser Größe zurückhaltend in die umgebende Bebauung aus vorwiegend Einfamilienhäusern ein. Die Gebäude überzeugen durch ihre zeitlos-moderne Optik und die durchdachte Raumaufteilung. Die 60 Wohnungen mit 3 ½ und 4 ½ Zimmern bieten mit 95 bis 120 m² viel Platz und großzügige Grundrisse. Einen besonderen Wohnwert bieten die Attika-Geschosse mit ihren Dachterrassen, die den Bewohnern zur ohnehin großen Wohnfläche zusätzlich fast 100 m² Freiraum bieten.

 

Passend zur Optik der Gebäude mit den großen Fenstern wurde eine helle und lebhafte Klinkerfassade gewählt. Der Röben Handform-Verblender GEESTBRAND bunt-weiß erinnert an einen alten Backstein und lockert die strenge Geometrie der Fassade auf. Im Bereich der Fenster wurden 2- und 3-schalige Läuferstürze aus Röben Fertigbauteilen verwendet.

 

Minergiestandard und Nachhaltigkeit

Bauherren und Architekten war die Wahl eine hochwertigen Fassadenmaterials für eine maximale Werterhaltung mit minimalem Gebäudeunterhalt sehr wichtig. Die Gebäude wurden nach der Minergiebauweise mit einem zweischaligen, kerngedämmten Mauerwerk errichtet. MINERGIE® ist ein Schweizer Qualitätslabel für Neubauten und modernisierte Altbauten. Im Vordergrund steht dabei der höhere Komfort für die Bewohner, eine verbesserte Werterhaltung und – die Bezeichnung lässt es erahnen - deutliche Energieeinsparungen während der Nutzung.

 

Die höhere, solide Bauqualität steigert darüber hinaus nachweislich den mittel- und langfristigen Wert einer Liegenschaft. Durch die Energiekosteneinsparung lassen sich die Mehrkosten der hochwertigen Bauweise schnell kompensieren. So ließen sich nach Fertigstellung der Anlage die Wohnungen auch ohne längeren Leerstand sehr schnell vermieten.

 

Der Erfolg der Überbauung spricht für das gut gewählte Konzept von Nachhaltigkeit, sorgfältiger Planung und überzeugender Gestaltung.

 

Architekten: Kunz & Partner AG, Basel

Fotos: Patrick Weber, Konstanz



Klinker GEESTBRAND bunt-weiß

GEESTBRAND

bunt-weiß
Letzte Referenz
Übersicht