• Röben Klinker FARO schwarz-nuanciert, LDF Fußsortierung

Rustikal schwarz – Steakhaus "The ASH", Troisdorf

Wer amerikanische Grillspezialitäten liebt und gleichzeitig hochwertige Gestaltung zu schätzen weiß, der sollte bei Gelegenheit das jüngst eröffnete American Steak House „The ASH“ in Troisdorf-Spich bei Bonn besuchen. Klinker: Röben FARO schwarz-nuanciert, LDF Fußsortierung.

 

 

Das Restaurant schafft eine attraktive Verbindung von Dining Room und Cocktail Lounge und orientiert sich dabei an den legendären Supper Clubs, die in den 1920er- und 30er-Jahren in den US-Metropolen New York, Chicago oder New Orleans ihre Blütezeit erlebten.
 

Kompakter Quader

Mit der Planung und Umsetzung des Neubaus war 2015 das Bonner Architekturbüro Oezen-Reimer+Partner beauftragt worden. Um an dem dicht besiedelten Standort zwischen einem Gewerbegebiet, einem Wohngebiet und der Autobahn A59 zwischen Köln und Bonn ein hochwertiges Ambiente zu schaffen, das auf zwei Ebenen Raum für rund 200 Besucher bietet, entwickelten die Planer einen kompakten Quader mit  streng gestalteter schwarzer Klinkerfassade und elegant detaillierten schlanken Fenstern. Zusätzliche Plätze bietet die umlaufende Außenterrasse.



...als wäre er hundert Jahre alt!

Ein ganz wichtiger Baustein im Rahmen der Planung war die Wahl des Klinkers: „Wir wollten einen möglichst dunklen und möglichst schmalen Ziegel haben, der so wirkt als wäre er hundert Jahre alt“, beschreibt Architekt Albert Leorato das ungewöhnliche Anforderungsprofil. „Röben war bereit, diese Vorstellungen eins zu eins umzusetzen.“ Ausgangspunkt der Entwicklung war der Röben Klinker FARO schwarz-nuanciert: „Der Stein ist der dunkelste am Markt erhältliche Klinker und entsprach damit vom Farbton her genau unseren Vorstellungen“, erklärt der Architekt.

 

Rustikale Fußsortierung

Um gleichzeitig auch die von den Planern gewünschte Oberfläche zu erhalten, lieferte Röben eine Fußsortierung des Klinkers: Dabei werden die übliche Lochung versetzt und die normalerweise verborgenen Rückseiten der Steine ganz bewusst nach vorne gewendet, sodass abgeplatzte Kanten sowie die Abdrücke der Transportbänder und Greifer im Werk den Prozess der Herstellung sichtbar machen. Das Ergebnis ist eine handwerklich „rustikale“ Ausführung des FARO-Klinkers, die sinnfällig die Rustikalität des gastronomischen Konzeptes widerspiegelt. Weiter „veredelt“ wird die Fassade durch die Verwendung des extrem schlanken Lang-Dünnformats (LDF) von 290 x 115 x 52 Millimetern des Klinkers in Verbindung mit einer schwarzen Fuge. Im Zusammenspiel wird so auf den ersten Blick der moderne Lounge-Charakter des Konzeptes betont.




Planung: Oezen-Reimer+Partner, Bonn
Ausführung: Klinkerbau Marcel Nöbel, Niederkassel
Fotos: Cornelia Suhan / Röben
Röben Klinker FARO schwarz-nuanciert, LDF Fußsortierung,
BRICK-Design® Sondersortierung
Wasseraufnahme: ca. 2,5%



FARO-schwarz-nuanciert-glatt-NF

FARO

schwarz-nuanciert, glatt
Letzte Referenz
Übersicht