• Handstrichverblender WIESMOOR kohle-bunt im DF
Röben Logo

Das Klinker-Potenzial ausschöpfen:
Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Wer mit Ziegeln baut, dem bieten sich fast unendlich viele Möglichkeiten, die Fassade ganz individuell zu gestalten. Farbe und Oberfläche der Klinker, Format, Fuge und Mauerwerksverbände bestimmen das Bild. Und von dem, was große Architekten gelegentlich mit dem Klinker alles anstellen, können sich private Bauherren ebenso inspirieren lassen.

Farben
Röben bietet Farben in klassischen Rot- oder Brauntönen, in mediterranem Sandweiß, Gelb oder Gelb-Orange, in Weiß-, hellen und dunkleren Grautönen bis hin zu Schwarz. Manchmal erscheinen die Farben einer Sorte sehr gleichmäßig, dann wieder sehr lebhaft wechselnd oder sogar blau-silbrig schimmernd. Keramiker erzielen diese vielfältigen Ergebnisse durch die Verwendung unterschiedlicher Tone und Variationen beim Brennen. Gestalten Sie mit dieser Farbvielfalt.

Oberflächen
Aber nicht nur die Farbe, auch die Oberfläche spielt beim Gesamteindruck des Hauses eine große Rolle. Glatte, genarbte, geschieferte oder bossierte Klinkeroberflächen, rustikale Handform- oder Formback-Verblender beeinflussen durch das natürliche Spiel von Licht und Schatten das Bild.

Formate
Die Formate reichen bei Röben vom modernen, eleganten Langformat (290x90x52 mm) über das riesige und eher seltenen Euromodul-Format (290x90x190mm) bis zum kleinen Waalformat (210x100x50mm). Am weitesten verbreitet ist hierzulande jedoch das Normalformat NF (240x115x71mm). Die meisten Klinker gibt es auch als dünne Klinkerriemchen, die als oberste Schicht auf Wärmedämmsystemen angebracht werden können und wie massives Mauerwerk wirken.

Verbände
Stehen Farbe, Format und Oberfläche fest, muss man sich noch für einen Mauerwerksverband entscheiden. Auch hier gibt es erstaunlich viele Möglichkeiten, die handlichen rechteckigen Ziegel zu vermauern. Der sog. „Läuferverband“ besteht nur aus den Längsseiten der Ziegel, die von Schicht zu Schicht um einen halben Stein versetzt sind. Bei den anderen „Verbänden“ werden Läufer und „Köpfe“, die Schmalseiten der Ziegel, in unterschiedlichen Abständen kombiniert. Oft unterschätzt wird die zusätzliche Wirkung der Fugenfarbe. Ob man hellen oder dunklen Mörtel wählt, trägt bei gleichem Ziegel und gleichem Format ganz entscheidend zum Aussehen des Hauses bei.  

Zierverbände
Die Krönung jeder Fassade sind spezielle Zierverbände. Sie sind ein besonderer Ausdruck gestalterischer Planung und bedürfen großer handwerklicher Sorgfalt. Mit ihnen können z.B. große Fassadenflächen gegliedert, Maueröffnungen für Türen und Fenster betont werden aber auch fantasievolle Details gestaltet werden. Über das Ausmaß von Zierelementen kann man sicher geteilter Meinung sein, die Möglichkeiten sind aber nahezu unerschöpflich.

Wer mit Ziegeln baut, sollte die gestalterischen Möglichkeiten nutzen, die dieser einzigartige Baustoff bietet.


23.06.2017 05:17:09 – http://www.roeben.com/de/roben-international/roben-blog/der-roben-blog-neues-vom-ziegel/das-klinker-potenzial-ausschopfen-viele-gestaltungsmoglichkeiten_6_502.html
© Röben Tonbaustoffe GmbH
Röben Keramik-Klinker werden aus besonders hochwertigen Tonen unter extrem hohem Druck im Strang gepresst und von diesem abgeschnitten. Die Oberfläche kann anschließend mit Strukturen veredelt werden. Ihre Wasseraufnahme beträgt nur rund 1,5%. Roter Klinker, rote Fuge: Die Fassade des Starcom-Gebäudes in Frankfurt lebt von der Struktur des Ziegels, das Fugenraster tritt vollständig in den Hintergrund. Nominiert für den Fritz-Höger-Preis 2008: Einfamilienhaus in Amsterdam des Architekten Marc Koehler, Amsterdam Aufwändiges Ziermauerwerk