Roeben.com verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
  • Handstrichverblender WIESMOOR kohle-bunt im DF
Röben Logo

Museumstag: Zieglerinnen in der DDR

„Damals auf Ziegelei – ehemalige Zieglerinnen erinnern sich!“ Unter diesem Motto kommen am internationalen Museumstag am 12. Mai im Ziegeleipark Mildenberg ehemalige Zieglerinnen zu Wort: Bei einer Sonderführung werden sie an ihrem ehemaligen Arbeitsort von ihrer Tätigkeit berichten.

 

Arbeit schwer und schmutzig

Die Arbeit war körperlich schwer und schmutzig. Im Rückblick sagen aber viele Frauen, die Arbeit wäre nicht so schlecht gewesen. Warum? Das wird bei dieser Führung ergründet. Historische Fotos von ehemaligen Zieglerinnen werden die Führung bildlich unterstützen.

Film beschönigt nichts

Nach der Führung wird im Kinosaal der Dokumentarfilm: „Märkische Ziegel“ gezeigt. In dem im Frühjahr 1988 in Zehdenick und den umliegenden Ziegeleien gedrehten Film äußern sich Ziegler und Zieglerinnen zu ihren Arbeits- und Lebensbedingungen. Ein sehenswerter Film, der nichts beschönigt und lange Zeit von den Zensoren der DDR zurückgehalten wurde.

Weitere Beiträge gesucht

Der Ziegeleipark sucht noch ehemalige Zieglerinnen, die sich gerne an der Sonderführung beteiligen möchten. Bitte einfach im Ziegeleipark Mildenberg anrufen. Und wer noch historische Arbeitsfotos hat, darf diese gerne am 12. Mai mitbringen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene acht Euro, für Kinder von 4 bis 14 Jahren vier Euro. Bei Familien zahlt nur das erste Kind.

 

Quelle und Foto: Ziegeleipark Mildenberg
 


24.09.2018 10:27:49 – http://www.roeben.com/de/roben-international/roben-blog/der-roben-blog-neues-vom-ziegel/museumstag-%3Cbr%3Ezieglerinnen-in-der-ddr_6_1667.html
© Röben Tonbaustoffe GmbH