• Röben auf der Messe NordBau. Klinker, Dachziegel, Klinkerriemchen
Röben Logo

Röben: Mit vielen Neuheiten erfolgreich auf der NORDBAU

Als in jeder Hinsicht erfreulich beurteilt Röben Geschäftsführer Stephan Heiken die Beteiligung des größten privaten Ziegelunternehmen Deutschlands auf der NORDBAU in Neumünster. „Auch wenn man eine Messebeteiligung im Norden fast als Heimspiel bezeichnen kann, sind wir doch mit der Resonanz außerordentlich zufrieden.“

 

Die vielen interessanten Gespräche mit Architekten, Verarbeitern und Bauherren gäben Anlass zu Optimismus, so Heiken, „in der Baukonjunktur ist noch Luft nach oben.“

 

Neue Dachziegel-Serie

 

Mit den richtigen Produkten zur richtigen Zeit hat Röben offensichtlich ins Schwarze getroffen, denn auf der NORDBAU spielte das Thema Sanierung eine große Rolle. Hier setzt Röben mit seinem neuen Dachziegelmodell PIEMONT, das auf der Messe erstmals präsentiert wurde, Akzente. Der schlanke Flachdachziegel mit den elegant geschwungenen Linien ist mit seinem großen Kopfspiel von 38 mm für Sanierungen besonders gut geeignet.

So können Lattenabstände von 360 bis 398 mm mühelos ausgeglichen werden.

Das Seitenspiel beträgt 8 mm. Mit nur 10,3 bis 11,5 Stück/m² ist der Piemont ausgesprochen flexibel und schnell zu verlegen, sowohl beim Alt- als auch beim Neubau.

 

Die Bauherren haben die Wahl zwischen sieben edlen Farben: „kastanien-braun, Glanz-Engobe“, „kupfer-rotbraun“, „schwarz-matt, Glasur“, „schiefergrau“, „tobago, Glasur“, „trentino, Glanz-Engobe“ und „havannabraun“. Von A wie Antennenziegel bis Z wie Zierfirstplatte wird das komplette Formziegelprogramm angeboten.

 

Riemchen-Palette erweitert

 

Auf großes Interesse stieß in Neumünster auch die neue Röben MANUS-Kollektion. Die Riemchen wirken auf den ersten Blick wie typische Handform-Riemchen, sind aber echte Klinker-Riemchen, gebrannt aus Westerwälder Ton. Mit ihrer geringen Wasseraufnahme von weniger als 5% und ihrer hohen Maßhaltigkeit sind die MANUS-Riemchen ideal für alle Wärmedämm-Verbundsysteme, egal ob mit oder ohne Fugenleitsystem. Die Farbpalette der acht Sortierungen reicht von hellen gelblichen Tönen über rot, rot-braun und rot-blau bis zum dunklen Grau. Zusätzliche Carbon-Mischungen setzen lebendige Akzente.

 

Herausragend im wahrsten Sinne des Wortes ist der neue YUKON granit. Der Keramik-Klinker präsentiert sich im schlanken Lang-DF von 290x90x52 mm sehr edel in fein abgestimmten Grau-Nuancierungen.

 

Die große Palette der Röben Handform-Verblender wurde um zwei neue Farben ergänzt. Der FORMBACK graphit-bunt besticht durch kräftige Rotnuancen mit nahezu schwarzen Akzenten. Der WIESMOOR erdbunt bringt die ganze Palette der erdigen Töne in die Fassade.

 

Auch das Angebot der klassischen Verblender wurde ergänzt. Der Röben ACCUM zeigt sich jetzt von beiden Seiten: In der Farbe „blau-braun“ gibt es ihn auch in der Fußsortierung für die reizvolle Gestaltung der Fassade. Ein weiterer neuer, lebendig schillernder Klinker ist der Röben BRISTOL. Mit seiner feinen Backsteinnarbung und dem metallischen, rotblau-bunten Farbspiel reiht er sich optisch in die Edelklinker-Reihe zwischen dem OXFORD und CAMBRIDGE ein, die von ihren Nuancierungen einen ähnlich edlen Auftritt haben. Der neue Röben BRISTOL ist in den Formaten NF und 2DF lieferbar.


30.04.2017 05:17:04 – http://www.roeben.com/de/roben-international/roben-blog/der-roben-blog-neues-vom-ziegel/roben-mit-vielen-neuheiten-erfolgreich-auf-der-nordbau_6_445.html
© Röben Tonbaustoffe GmbH
Heiken Nordbau 2011 In Ruhe beraten und aussuchen: Die Messe bietet Gelegenheit, sich umfassend zu informieren.