Bricks and brick slips for facades,...

...clay tiles for roofing and fine stoneware for commercial and industrial flooring: Röben is the biggest privately-owned ceramics company in Germany. Welcome to the Röben world of ceramic products.

            

Credentials

In times, where genuine brick plays off its indisputable advantage over any other building material, we want to illustrate the architectural potential embedded in this well-established material.

Credentials

Ein Parkhaus mit auffälliger Klinkerfassade, dessen Nutzung sich aufgrund seiner außergewöhnlichen Gestaltung nicht sofort als solches zu erkennen gibt, ist in der Hildesheimer Innenstadt entstanden.

 

Im Zentrum von London wurde in unmittelbarer Nähe zur Themse und zum Museum Tate Modern das Wohn- und Bürogebäude „240 Blackfriars Road“ der renommierten Architekten AHMM Allford Hall Monaghan Morris fertiggestellt. Klinker: FARO schwarz-nuanciert.

 

Die Geschäftsleitung der Heule Werkzeug AG beschloss, ein neues, deutlich größeres Firmengebäude am Ortsrand von Balgach zu errichten. Auf Wunsch des Geschäftsführers, der selber in einem Klinkerbau lebt, wurde der Neubau in massiver Verblendbauweise errichtet.

Mit ihrer lebendigen, warmen Farbgebung betont die Fassade den offenen und freundlichen Charakter der Schule und schafftgleichzeitig einen Kontrast zu den Fassadenabschnitten aus Aluminium: Röben Handstrichziegel WIESMOOR erd-bunt.

 

Das Justiz-Zentrum in Debrecen, der zweitgrößten Stadt Ungarns, ist ein außergewöhnliches Gebäude. Es repräsentiert eine neue Ära in der „tausendjährigen Bürgerstadt“, die über viele architektonische Schätze verfügt.

 

BRICK-DESIGN Labeling

Rick Mather Architects gelang mit dem Neubau für die älteste britische Kunsthochschule außerhalb Londons der Spagat zwischen Dialog und Differenzierung. Das Gebäude gliedert sich zurückhaltend in den städtebaulichen Kontext ein und demonstriert gleichzeitig ausgeprägte Eigenständigkeit.

In Hamburg-Eilbek wurde eine Wohnanlage mit 107 Wohnungen aus den 1950er Jahren energetisch saniert. Um das bestehende Stadtbild des Quartiers nicht zu zerstören, wurde ein WDVS mit roten Röben Klinkerriemchen aufgebracht.

Nach einer Bauzeit von gerade einmal einem halben Jahr hat der neue ALDI-Markt im friesischen Zetel seine Türen für die Kunden geöffnet. Eine edle Fassade mit dem anthrazit-silbernen Röben Objektklinker COSMO und die frische Innengestaltung mit speziell für den Discounter produzierten, lichtgrauen Röben Feinsteinzeugfliesen im Format 20x40 sorgen für ein ganz neues „ALDI-Gefühl“.

 

BRICK-DESIGN Labeling
In Dornbirn/Österreich entstand eine kleine aber feine Wohnanlage mit elf Wohneinheiten, die allein durch ihre Fassadengestaltung aus Röben-Klinkern die Blicke der Passanten und Besucher auf sich zieht.

Neben großzügigen Laden- und Büroflächen in den beiden unteren Geschossen stellen die beiden Gebäuderiegel Büroflächen und insgesamt 69 unterschiedlich geschnittene Wohnungen in den oberen Ebenen zur Verfügung. Klinker: zwei WIESMOOR-Sortierungen.

BRICK-DESIGN Labeling

Eine Brick-Design® Sondersortierung Röben Klinkerriemchen bildet den optischen Abschluss des WDVS dieses Mehrfamilienhausen im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen.

 

BRICK-DESIGN Labeling

Penny, einer der größten Deutschen Discounter, hat in der Offenbacher Waldstraße den deutschlandweit ersten "Green Building" Discount Markt eröffnet. Die Fassade wurde mit objektbezogen gefertigten Handformverblendern DYKBRAND flämisch-bunt gestaltet, der Boden mit hoch belastbarem Röben Feinsteinzeug.

 

Die triste, graue Putzfassade wurde nicht nur gedämmt, sondern auch mit hochwertigen Klinkerriemchen bekleidet. Neben dem optischen Gewinn wird sich auch der geringe Pflegeaufwand in den kommenden Jahren finanziell bemerkbar machen.

 

BRICK-DESIGN Labeling

Eines der ungewöhnlichsten Projekte im  neuen Amsterdamer Stadtviertel IJburg ist das durch den vor Ort ansässigen Architekten Marc Koehler für eine dreiköpfige Familie geplante "Haus IJburg" in der Pedro Nunesstraat.

Zum Youtube-Interview

 

Im Süden von Amsterdam wird seit der Jahrtausendwende das Wohn- und Dienstleistungsquartier „Zuidas“ entwickelt und verdichtet. Zuletzt wurde hier unter anderem das von Jacq. de Brouwer geplante, aktuell für den wichtigen Amsterdamer Architekturpreis AAP nominierte Wohn- und Bürogebäude „Miles Building“ fertiggestellt.

 

Roeben.com uses cookies in order to enhance your user experience. By using our website you agree to saving cookies and accept to our privacy policy.. Ok