Roeben.com uses cookies in order to enhance your user experience. By using our website you agree to saving cookies and accept to our privacy policy.. Ok

Klinkers et plaquettes klinker pour la façade, .

.tuiles en argile pour le toit, briques de pavage pour le jardin, carreaux céramiques pour le sol et thermobriques isolants pour une habitation agréable: Röben est la plus grande entreprise privée de céramique d'Allemagne. Soyez les bienvenus.

            

Referenzen

In einer Zeit, in der Ziegel ihre unbestrittenen Vorteile gegenüber anderen Baustoffen selbstbewusst ausspielen können, wollen wir zeigen, welch architektonisches Potenzial in diesem bewährten Baustoff steckt.

Credentials

Wer amerikanische Grillspezialitäten liebt und gleichzeitig hochwertige Gestaltung zu schätzen weiß, der sollte bei Gelegenheit das jüngst eröffnete American Steak House „The ASH“ in Troisdorf-Spich bei Bonn besuchen. Klinker: Röben FARO schwarz-nuanciert, LDF Fußsortierung.

 

 

Betrachtet man das Gebäude, steht es ganz bewusst im Kontrast zur Umgebung. Eine Fassade aus Glas und dunklen, fast metallisch glänzenden Klinkern - in direkter Nähe zu dörflicher Wohnbebauung.
Für die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen konnte als logistischer und funktionaler Bezugspunkt für den Standort ein siebengeschossiges Zentralgebäude mit dem Röben Klinker CHELSEA fertiggestellt werden.
BRICK-DESIGN Labeling

Im historischen Zentrum der Stadt wurde vor kurzem die "Time Warner Cable Arena" (vorher "Charlotte Bobcats Arena") als Sitz des NBA-Teams der Charlotte Bobcats eröffnet.

Die moderne, klassisch-strenge Formensprache des Gebäudes gestaltete das Bauatelier Garbers Ingenieure und Architekten mit dem rustikalen Röben Handformverblender MOORBRAND sandgelb-bunt.

 

BRICK-DESIGN Labeling

Rick Mather Architects gelang mit dem Neubau für die älteste britische Kunsthochschule außerhalb Londons der Spagat zwischen Dialog und Differenzierung. Das Gebäude gliedert sich zurückhaltend in den städtebaulichen Kontext ein und demonstriert gleichzeitig ausgeprägte Eigenständigkeit.

BRICK-DESIGN Labeling

Die Bauherrin wünschte sich für den Neubau von Beginn an eine graue Klinkerfassade. Im Röben Klinkerwerk wurde in Zusammenarbeit mit  Technikern und Designern der passende Objekt-Klinker entwickelt.

 

In der kleinen flämischen Gemeinde Neerpelt hat der vor Ort ansässige Architekt Mark Bollen das großformatige Wohngebäude „'t Hoekhuis“ fertiggestellt. Der Name des Projekts (deutsch: „Eckhaus“) verweist dabei nicht nur auf die Grundrissform und die Lage an der Hoekstraat, sondern lässt sich auch als Beschreibung der vielfach verkanteten Klinkerarchitektur mit ihren zahlreichen Vor- und Rücksprüngen lesen.

 

Die Geschäftsleitung der Heule Werkzeug AG beschloss, ein neues, deutlich größeres Firmengebäude am Ortsrand von Balgach zu errichten. Auf Wunsch des Geschäftsführers, der selber in einem Klinkerbau lebt, wurde der Neubau in massiver Verblendbauweise errichtet.

BRICK-DESIGN Labeling

In Frankfurt/M. hat das Büro dirschl.federle_architekten den Neubau einer im Passivhaus-Standard geplanten Schulmensa realisiert.

Mit dem Begriff "Passivhaus" ist häufig die Vorstellung einer Leichtbauweise verbunden, bei der auf die vielen Vorteile einer massiven, zweischaligen Wand verzichtet werden muss. Zu Unrecht.

 

Die Wohnanlage am Orchideenweg besteht aus sieben Gebäuden und fügt sich trotz dieser Größe zurückhaltend in die umgebende Bebauung ein. Der Röben Handform-Verblender GEESTBRAND bunt-weiß lockert die strenge Geometrie der Fassade auf.

 

2800,- Euro Energiekosteneinsparung pro Jahr sind nach der Sanierung dieser Siedlungshaus-Fassade realistisch. Bei steigenden Energiekosten ist sogar mit größeren Beträgen zu rechnen.

 

Ein alter Kohlebunker in Chemnitz bot für die Umsetzung einer besonderen Shop-Idee eine ideale Bühne. Für die Wandgestaltung wurde das Röben Handform Riemchen GEESTBRAND felsgrau gewählt.

 

BRICK-DESIGN Labeling
Der von dem Architekten Marvin Malecha in Zusammenarbeit mit Weinstein Friedlein Architects geplante Neubau eines neuen Domizils für den Präsidenten der North Carolina State University integriert auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern neben einer Wohnung vor allem einen großzügigen Gästebereich,